Panama Stadt

Mit einer Propellermaschine geht’s nach Panama City, hier haben wir einen Tag, den wir in der Altstadt verbringen. Kurz gesagt, eine einzige Baustelle, die wir mit der neuen und sauberen U-Bahn erreichen, ansonsten wiederholt sich das Bild aus Bocas mit viel Dreck und Müll, fast so als wäre die Stadt nie fertig geworden und doch schon wieder umgebaut will alles nicht so richtig zusammenpassen. Die Altstadt ist schön aber zu ¼ abgesperrt, die Hälfte vom Rest ist Baustelle oder Ruine, dazwischen Läden, Touristenfallen und Amihorden in Shorts unterwegs, tatsächlich sind manche Häuser auch bewohnt. Hat uns nicht wirklich gefallen, da im Gedränge leicht Beklemmung aufkommt und man sich unentwegt „auf dem Kieker“ von dubiosen Gestalten fühlt, also die Tasche fester an den Körper drückt und das Weite sucht – auf nach Kolumbien.

Kommentare sind geschlossen.