Salento

Der Wecker klingelt um halb 5. Duschen und ohne Frühstück zur Busstation, Karte lösen, ein Plastikbecher voll Muckefuck im Stehen, hinein in den vollbesetzten Bus nach Cali.
Dort 30min Pause, Kaugummi-Croissant und nächste Kaffeebrühe, dann endlich 2 spurig unterwegs und deutlich schneller in Armenia.

Es kommt vor das eine Herde Kühe die Autobahn kreuzt und hinter einer Mautstation ein „Pop up store“ auf dem Mittelstreifen zum Essen einlädt.

Noch ein Bus und wir erreichen Salento, das ohne Zweifel ein sehr bunter wie hoch touristischer Ort ist.

Kommentare sind geschlossen.